Branchenreport zur Wirtschaftslage des deutschen Fitnessmarkts 2019

Der aktuellen Branchenreport 2019 zur Wirtschaftslage des deutschen Fitnessmarkts ist nun erhältlich. Der Bericht wurde durch die renommierte Creditreform Rating AG im Auftrag des Deutschen Industrieverbandes für Fitness und Gesundheit e.V. (DIFG) erstellt. Er gibt einen Überblick über die Entwicklung der wichtigsten Wirtschaftskennzahlen der Fitnessstudios und ausgewählter Gesundheitsanbieter in Deutschland.

Der vorliegende Wirtschaftsbericht zeigt eine positive Entwicklung der deutschen Fitnessstudios durch:
•    rückläufiges Ausfallrisiko (Risikoindikator 2018 auf neuem Allzeittief: 1,42 %)
•    sinkende Unternehmensinsolvenzen (2018: 42 Fälle gegenüber 69 Fällen in 2017)
•    Verbesserung der Zahlungsmoral (2018: 12,34 Tage gegenüber 13,47 Tagen in 2017)
•    überdurchschnittliche Ertragskraft: (Umsatzrendite 2017 4,6% gegenüber 3,9% in Gesamtwirtschaft)

Auf der Basis des wirtschaftlichen Wachstums der Fitnesseinrichtungen etabliert sich Fitness als Megatrend in unserer Gesellschaft. Die wirtschaftliche Entwicklung ermöglicht den Fitness-Clubs nachhaltiges Wachstum auf der Basis von Innovation, Kundenorientierung und Qualität. Damit präsentiert sich die Fitness Branche auch als ein verlässlicher Partner in der Prävention u.a. von bewegungsmangelbedingten Erkrankungen.

Antworten auf Ihre Rückfragen erhalten Sie per Mailanfrage an: info@difg-verband.de

Informationen zu den Studienpartnern:    
Deutschen Industrieverband für Fitness und Gesundheit e.V. (DIFG)

Der DIFG setzt sich als reiner Industrieverband für die übergeordneten Interessen der Fitness- und
Gesundheitsbranche innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ein. Das zentrale Engagement gilt der Interessensbündelung der Mitgliedsunternehmen sowie der übergreifenden Öffentlichkeitsarbeit im
Sinne der Fitness- und Gesundheitsindustrie. Der Verband setzt sich für das qualitätsorientierte Wachstum der Fitness- und Gesundheitsbranche ein. Deshalb führt er regelmäßige Branchenstudien und Expertisen durch.

Creditreform Rating AGCreditreform Rating ist ein dynamisch wachsendes Unternehmen, das derzeit mehr als 100 Mitarbeiter aus über zehn Ländern beschäftigt und Ratings in ganz Europa, den USA, Kanada, Russland und Asien durchführt. Wir sind spezialisiert auf die Einschätzung von Kreditrisiken und bieten unseren international agierenden Kunden Ratingdienstleistungen sowie Kreditservices und Marktanalysen. Zu unseren Leistungen im Bereich Ratings zählen Asset Based Finance Ratings, Structured Finance Ratings, Bank- und Sovereign Ratings. Außerdem führen wir Ratings von Unternehmen und deren Anleihen durch. Im Bereich Kreditservices reicht unser Dienstleistungsspektrum von der Recherche und Analyse von Bilanz-, Branchen- und Ausfalldaten über die Validierung bestehender und die Entwicklung neuer individueller Scoring- und Ratingsysteme bis zur Überwachung von Kreditrisiken inklusive der passenden Schnittstellen zu den Risikomanagementsystemen unserer Kunden. Dank unserer umfangreichen Datenbasis über deutsche und europäische Unternehmen und unser umfassendes Know-how im Bereich Research sind wir darüber hinaus in der Lage, unseren Partnern und Kunden maßgeschneiderte Risiko- und Potenzialanalysen zur Verfügung zu stellen. www.creditreform-rating.de